menue Top
blockHeaderEditIcon
15-logoheader
blockHeaderEditIcon
 
15-hauptmenue
blockHeaderEditIcon
menue aktuelles
blockHeaderEditIcon

22.06.2020 09:42 (90 x gelesen)

Enge Kreuzung wird verbreitert

Wie Stadt, Stadwerke und Abwasserverband Knotenpunkt oberhalb von Nöschenrode modernen Standards anpassen

Bericht aus der Volkstimme vom 20.Juni 2020

Autofahrer am Kreuzberg in Wernigerode müssen sich ab Montag, 22. Juni, auf eine Vollsperrung einstellen. Bis Ende Oktober soll der Knotenpunkt mit der Degener Straße zu einer verkehrssicheren Kreuzung ausgebaut werden.



14.04.2020 08:05 (247 x gelesen)

Änderung der Verkehrsführung "Alte Poststraße/Waldhofstraße" in Wernigerode

Ab Mittwoch, 15. April 2020, beginnen umfangreiche Kanalbauarbeiten auf der "Alten Poststraße/Waldhofstraße" (B244) in der Nähe des Altstadtkreisels, welche eine Änderung der Verkehrsführung zur Folge haben. Aufgrund der Nähe zum Altstadtkreisel ist eine Ampelregelung nicht möglich, daher ist eine Umleitung unumgänglich. Aus Richtung des Altstadtkreisels bleibt die Befahrung in Richtung der Ilsenburger Straße bestehen. Aus Richtung der Kreuzung Ilsenburger Straße kommend, findet eine Umleitung über den Veckenstedter Weg und der Straße Zaunweise auf den Dornbergsweg wieder zum Altstadtkreisel statt.
Für Fußgänger steht ein provisorischer Gehweg zur Verfügung. Radfahrer sind für die Nutzung des Gehweges angehalten, abzusteigen und das Fahrrad zu schieben.
Die Harzer Verkehrsbetriebe GmbH wird den Busverkehr der Umleitungsstrecke ab Baubeginn anpassen.



31.03.2020 17:22 (235 x gelesen)

Verstopfungsgefahr durch Küchenrollenpapier und Feuchttücher

Bericht in der Volkstimme vom 30.3.2020

Der in der Volksstimme am 30. März 2020 veröffentlichte Artikel zur Verstopfungsgefahr durch Küchenrollenpapier und Feuchttücher veranlasst auch den Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode, seine Kunden auf diese Gefahr hinzuweisen.

Aufgrund der Zusammensetzung des Küchentuchpapiers und der Feuchttücher dauert der Auflösungsprozess länger oder findet gar nicht statt. Das führt in den Abwasserpumpen zu Verstopfungen, die aufwendig durch das Betriebspersonal entfernt werden müssen - dieser Mehraufwand bedeutet zusätzliche Arbeitszeit und verursacht so erhöhte Betriebskosten.

Daher die Bitte an alle Kunden, keine Feuchttücher, Zellstofftaschentücher oder Küchenrollenpapier in der Toilette zu entsorgen!



12.03.2020 08:25 (395 x gelesen)

Stellungnahme zu Anfrage Herstellungsbeitrag

In der Volksstimme-Ausgabe vom 11. März 2020 erschien eine Anfrage, zu der der Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode folgende Pressemitteilung veröffentlicht:



24.01.2020 11:40 (395 x gelesen)

Gleiche Gebühr für alle Abwasserkunden geplant

Artikel aus der Volksstimme vom 10. Januar 2020

Der Wasser- und Abwasserzweckverband Holtemme-Bode (WAHB) plant einheitliche Gebühren für die Abwasserentsorgung. Einen entsprechenden Auftrag habe die Verbandsversammlung erteilt, sagt Geschäftsführer Nikolai Witte. „Wir sind dabei, das zu prüfen.“



(1) 2 3 4 ... 7 »
15below1
blockHeaderEditIcon

Geschäftszeiten:

Mo., Di., Do., Fr.:  9:00 - 12:00 Uhr
Do. auch 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Notfälle / Störungsdienst:
03943 5463-199
15below2
blockHeaderEditIcon

Adresse / Kontakt:

Wasser- und Abwasserverband
Holtemme - Bode
In den sauren Wiesen 1
38855 Wernigerode/OT Silstedt

   03943  5463 - 100
    03943  5463 - 111
   info@wahb.de  

15below4
blockHeaderEditIcon

Info-Broschüre:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*