Haus und Grund zum Abwasser-Urteil

Datum 03.02.2017 11:57 | Thema: 

Haus und Grund: Abwasser-Urteil abwarten

Bericht aus der Harzer Volksstimme vom 27.01.2017

Der Verein Haus & Grund in Wernigerode rät allen Haus- und Grundeigentümern, die Einsprüche gegen die Ende 2015 versandten Abwasserbescheide aufrechtzuerhalten. Die Aussagen des Landesverbandes von Haus & Grund gelten nicht für Wernigerode, weil hier eine andere Fallkonstellation bestehe, betont der Vorsitzende Torsten Graf in einem Bericht der Volksstimme Wernigerode.


Der Verein teile die Auffassung von Nikolai Witte, Chef des Wasser- und Abwasserverbandes Holtemme-Bode. Es gebe keine Rechtsgrundlage, um in Wernigerode Abwasserbeiträge zu erheben, weil die Altanlage in der Schmatzfelder Straße ein Provisorium war.

Dazu Graf: „Haus & Grund Wernigerode rät daher allen betroffenen Grundstückseigentümern, die Gerichtsverfahren des Abwasserverbandes abzuwarten und ihre Widersprüche aufrechtzuerhalten sowie keine Zahlungen zu leisten beziehungsweise Zahlungen zur Vermeidung eventueller Stundungszinsen nur unter Rückforderungsvorbehalt zu leisten.“

Hier der Artikel als PDF zum Herunterladen.





Dieser Artikel stammt von Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode im Landkreis Harz
https://www.wahb.eu

Die URL für diese Story ist:
https://www.wahb.eu/article.php?storyid=80&topicid=1