leerer block
blockHeaderEditIcon
menue Top
blockHeaderEditIcon
15-logoheader
blockHeaderEditIcon
 
15-hauptmenue
blockHeaderEditIcon
slider-test
blockHeaderEditIcon
aktuelle news
blockHeaderEditIcon

Aktuelle News

Grundpreis Trinkwasser
04.09.2017 07:22 (1560 x gelesen)

Grundpreis Trinkwasser - Prüfung von Tarifalternativen für den Kalkulationszeitraum 2019-2021

Mithilfe der Grundstückseigentümer erforderlich!

Sehr geehrte Kunden,

die dauerhafte Versorgung unserer Kunden mit hochwertigem Trinkwasser zu vertretbaren Preisen und ohne Gewinnerzielungsabsicht ist unser Auftrag.

Dieses Lebensmittel für unsere Kunden ständig vorzuhalten und nur mit Aufdrehen des Wasserhahns verfügbar zu machen, verursacht einen bedeutenden Aufwand - gerade hinsichtlich der Vorhaltekosten für unsere Wasseraufbereitungs-, Verteiler- sowie Messanlagen. Diese Kosten finden sich zu einem großen Teil im Grundpreis wieder, während die tatsächliche Entnahmemenge über den verbrauchsabhängigen Mengenpreis nach Kubikmetern berechnet wird.



Daher überprüfen wir vor jedem neuen Kalkulationszeitraum einerseits kontinuierlich unsere Produktionskosten auf Einsparmöglichkeiten, aber auch, wie diese Kosten im Sinne unserer Kunden möglichst verursachergerecht verteilt werden können.

Nunmehr hat die Rechtsprechung die Möglichkeit bestätigt, dass das bisherige Abrechnungssystem für den Grundpreis nach Nenndurchfluss und Zählergröße abgelöst werden kann. Dies durch einen Grundpreis, der sich an den vorhandenen Wohn- und sonstigen Einheiten der Grundstücke orientiert. Diese Veränderungen wollen wir erst einmal berechnen und benötigen hierfür ihre Mitarbeit, damit wir einen zutreffenden Überblick über die vorhandenen Wohn- und sonstigen Einheiten erhalten. Daraus soll dann ein Tarifmodell entstehen, über dessen Anwendbarkeit die Verbandsversammlung rechtzeitig vor dem neuen Kalkulationszeitraum entscheiden kann.

Deshalb bitten wir alle Grundstückseigentümer im Bereich Bode, die an sie gesandten Erfassungsbögen möglichst ausgefüllt an uns zurückzusenden und uns dadurch zu unterstützen sowie aktiv an der Ausgestaltung des neuen Tarifsystems mitzuwirken.

Weitere Fragen beantworten unsere FAQ´s oder unsere freundlichen Kollegen der Kundenbetreuung.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
broschuere
blockHeaderEditIcon

Info-Broschüre:

c1
blockHeaderEditIcon
c2
blockHeaderEditIcon
c3
blockHeaderEditIcon
c4
blockHeaderEditIcon
c5
blockHeaderEditIcon
c6
blockHeaderEditIcon
c7
blockHeaderEditIcon
c8
blockHeaderEditIcon
startseite
blockHeaderEditIcon
Der Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode

Der Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode hat die Aufgabe, die ordnungsgemäße Ableitung und Behandlung des Schmutz- und Regenwassers für das gesamte Verbandsgebiet sowie die Versorgung mit Trinkwasser im Bereich der Stadt Oberharz am Brocken und dem Ortsteil Schierke der Stadt Wernigerode sicherzustellen. Dem Verband ist von einigen Mitgliedskommunen auch die Straßenablaufreinigung übertragen worden.

Neben den Informationen, die Ihnen diese Webseite vermitteln soll, beraten wir Sie gerne persönlich zu unseren Geschäftszeiten auf der Kläranlage Silstedt, In den sauren Wiesen 1, 38855 Wernigerode/Silstedt.

Stellenausschreibung

Beim Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle     Vollstreckung (m/w/d)      zu besetzen. Einzelheiten zum Aufgabengebiet finden Sie unter Aktuelles --> Stellenangebote/Praktika.

Neue Preisgestaltung bei Trinkwasser im Bereich Stadt Oberharz am Brocken

Zum 01.01.2019 haben wir unser Preissystem umgestellt (für den Bereich Stadt Oberharz am Brocken). Maßgeblich ist dann in Wohngebäuden nicht mehr die Größe des Wassermengenmessers (Trinkwasserzähler), sondern die Zahl der Wohneinheiten (WE). Daneben verbleibt es für gewerblich genutzte Einheiten (SE) bei der bisherigen Staffelung nach Größe des Wassermengenmessers.

Damit erreichen wir einerseits eine ausgewogene und verursachergerechte Kostenbeteiligung der einzelnen Nutzergruppen sowie andererseits die weitergehende Verankerung des fixen Kostenaufwandes im Grundentgelt.

     Mehr Informationen . . .  

 
 
15below1
blockHeaderEditIcon

Geschäftszeiten:

Mo., Di., Do., Fr.:  9:00 - 12:00 Uhr
Do. auch 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Notfälle / Störungsdienst:
03943 5463-199
15below2
blockHeaderEditIcon

Adresse / Kontakt:

Wasser- und Abwasserverband
Holtemme - Bode
In den sauren Wiesen 1
38855 Wernigerode/OT Silstedt

   03943  5463 - 100
    03943  5463 - 111
   info@wahb.de  

15below4
blockHeaderEditIcon

Info-Broschüre:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*